Über uns

Wir sind ein kleiner aber feiner Bauernbetrieb, der seit Generationen den Apfel im Blut hat.

Mit der Produktion von Apfelessig aus unseren Äpfeln, können wir euch ein einmaliges und superfeines Produkt präsentieren, das an Nähe kaum zu übertreffen ist (der Apfel wächst vor der Halle, in der wir den tollen Essig produzieren). Und wir haben damit ein Stück Unabhängigkeit von Grossabnehmern gewonnen.

Jeden Baum pflanzen wir selbst. Wir pflegen unsere Obstanlage mit viel Herzblut durch das ganze Jahr hindurch. Im Herbst lesen mit Hilfe der ganzen Familie jeden Apfel von Hand.

Bereits unser Grossvater Robert Brändle sen. hat Obstbau betrieben und die Plantage, die heute noch existiert, mit verschiedenen Sorten Tafelobst angelegt. Aufgrund der erforderlichen Farbausbildung und Fruchtgrösse, die nicht mehr erfüllt wurden, hätte eigentlich die Sorte Jonagold frisch angepflanzt werden sollen. Deshalb kam die Anfrage unseres Onkels Leo Brändle, der bei der St.Gallischen Saatzuchtgenossenschaft Flawil als Verkaufsleiter arbeitet, genau richtig. Er hat uns angefragt, ob wir bereit wären, einen Apfel-Balsamessig zu produzieren.

Die St.Gallische Saatzuchtgenossenschaft vermarktet kaltgepresste, regionale Öle und war auf der Suche nach einem Apfel-Balsamessig aus der Region. Wir waren von der Idee begeistert und nicht mehr zu bremsen. Zwei Jahre lang haben wir in Zusammenarbeit mit der St.Gallischen Saatzucht und dem Landwirtschaftlichen Zentrum St.Gallen getüftelt und geprobt, bis wir mit der Qualität des «Aceto San Gallico» zufrieden waren. Der Apfel-Balsamessig wurde geschmacklich perfekt auf die St.Galler Öle abgestimmt.

https://www.st.galleroel.ch/de/shop/essig

Euer Feedback freut uns sehr! Und bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!